Aktuelles  

***unsere neuen Welpenkurse*** seit 05.05.
Samstags 15 Uhr
und seit 06.06.
Mittwochs 19 Uhr

Bei Interesse bitte bei Marlies Cleve melden

Welpenzeit


Am 04.08.2018 findet ein weiteres Rally-Obedience-Turnier bei uns statt. Dieses Turnier findet direkt auf unserem Vereinsgelände statt. Hier gelangt ihr zur Einladung:

RO-T im August 2018


Die nächste Arbeitsdienste sind geplant für:
den 18.08 und den 01.12.


   

Was ist Agility?

Agility ist eine Hundesportart, die ursprünglich aus England stammt. Es handelt sich um einen Geschicklichkeitslauf, in dem der Hund verschiedene Hindernisse in ständig wechselnder Reihenfolge überwinden muß, um so seine Führigkeit, seine Geschicklichkeit und auch seine Schnelligkeit zu erproben. Hier ist das oberste Gebot die Disziplin und die Harmonie beider (Hund + Hundeführer*in = Team). Geführt wird der Hund durch die Stimme und die Körpersprache seines Führers. Leine, Halsband und Leckerli sind in dieser Sportart nicht erlaubt. (Im Training wird aber schon mal mit Leckerli oder Spielzeug belohnt oder motiviert). Um diesen Anforderungen gewachsen zu sein, sollte auch eine gute Grundausbildung (BH-Prüfung) vorhanden bzw. in Arbeit sein.

Der Agilityparcour setzt sich aus verschiedenen Hindernissen zusammen, da gibt es Hürden, Tunnel, Weitsprung, Reifen, Mauer, Sacktunnel, schmaler Steg, Wippe, A-Wand, fester Tunnel und Slalom. Diese Hindernisse müssen nicht in jedem Parcours vorkommen, aber sie können und müssen daher im Training erstmal kennengelernt und geübt werden. 

Aber wenn man erstmal mit seinem Hund angefangen hat zu trainieren, und sieht, wieviel Spaß er dabei hat und mit wieviel Arbeitseifer er dabei ist, bereitet es einem selber auch sehr viel Spaß. Es ist nicht nur ein Sport für den Hund sondern auch fürs Herrchen bzw. Frauchen, denn auch der Zweibeiner sollte köperlich und geistig fit sein, oder man wird es. Man sollte es nicht meinen aber die meisten Fehler werden durch uns gemacht, denn das mit der eigenen Körperbeherrschung ist da schon eine Sache für sich und jede kleinste Bewegung wird vom Hund wahrgenommen und umgesetzt.

Vom Frühjahr bis zum Herbst und auch im Winter finden in unser Region zahlreiche Tuniere statt, bei denen die Teams gegeneinander antreten. Damit die Hunde untereinander eine reelle Chance haben, sich zu messen, erfolgt eine Dreiteilung aller teilnehmenden Hunde anhand ihrer Größe und Leistungsfähigkeit. Je größer der Hund, desto höher die Hindernisse.

Man unterscheidet 3 Größenklassen:

Small Medium Large
für Hunde mit einer Schulterhöhe unter 35 cm für Hunde mit einer Schulterhöhe zwischen
35 und 42,99 cm
für Hunde mit einer Schulterhöhe ab 43 cm
Sprunghöhe: 25 - 35 cm  Sprunghöhe: 35 - 45 cm  Sprunghöhe: 55 - 65 cm

 

Außerdem erfolgt eine Einteilung in unterschiedlichen Leistungsklassen:

A 0 (ab 2018)
Voraussetzung: Begleithundeprüfung und der Hund ist mindestens 18 Monate alt.

A 1 (ab 2018)
Voraussetzung: Mindestens 1 Mal hat der Hund in der A 0 die Wertnote "Vorzüglich =V" erreicht. (Pflicht zum Aufstieg in die A 1: wenn 3 x die Wertnote "V"  in der A 0 erzielt wurde, wobei hier ein Fehlerchen oder eine Verweigerung erlaubt sind.)

A 2 (ab 2018)
Voraussetzung: 3 x "V 0" (Wertnote: Vorzüglich, ohne Fehler und ohne Verweigerung) auf dem Siegertreppchen, bei mindestens zwei verschiedene VDH-Agility-Leistungsrichtern. Bei dem Turnier muss es sich um eine VDH-Veranstaltung gehandelt haben.

A 3 (ab 2018)
Voraussetzung: 5 x in der A 2 "V 0" unter den ersten Drei gewesen sein, ebenfalls unter mindestens zwei verschiedenen VDH-Agility-Leistungsrichtern. Bei dem Turnier muss es sich um eine VDH-Veranstaltung gehandelt haben.

Der Verlauf der Strecke ist am Wettkampftag ganz der Phantasie des Richters überlassen, der als einzige Vorgabe aus dem Reglement zwei Richtungswechsel zu berücksichtigen hat. Die Strecke darf je nach Prüfungsstufe zwischen 100 bis 220 Meter lang sein und alle Geräte müssen auf einem Feld einer Mindestgröße von 20 x 40 Meter aufgebaut sein.

So das war jetzt erstmal ein kleiner Einblick, damit Ihr Euch auch was unter Agility vorstellen könnt, aber am besten Ihr schaut einfach mal bei uns vorbei und lasst euch vom Agility-Fieber anstecken.

   

Kennst du auch...  

 

unseren Dachverband                                
die Terminseite für Agility-Turniere im Norden  

 

 

 

 

 

   
© AHC-NF

Login Form

   
UNSERE SEITE BENÖTIGT COOKIES. Die notwendigen Cookies helfen dabei, diese Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Diese Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Bist du mit der Nutzung von Cookies einverstanden?
Weitere Informationen Ok Ablehnen